Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Erinnerung: Nutzung von Brunnen und Regenwasserzisternen für den Hausgebrauch

Der Anfang März an alle Gebührenpflichtige zugestellten Abrechnung-/Abschlagsänderung zu den Abwassergebühren waren Erklärungen beigefügt, mit der wir um Auskunft ersuchen, ob in den angeschlossenen Anwesen Brunnen- oder Regenwasser für den Hausgebrauch genutzt wird. Für diese erstmalige Erhebung der Daten war eine Rückgabeverpflichtung für alle Hauseigentümer bis spätestens 04.04.2024 vorgegeben worden. 


Ein Großteil dieser Rückmeldungen wurde dankenswerterweise auch bereits abgegeben. Leider fehlen aber noch die übrigen Rückmeldungen. Wir bitten daher um kurzfristige Abgabe des vollständig ausgefüllten Formulars im Rathaus, damit die Bearbeitung und Auswertung weitergeführt werden kann. Sollten Sie dieses Formular nicht mehr vorrätig haben, können Sie gerne ein weiteres Exemplar im Rathaus anfordern (Tel. 09722 9111-19 oder per Mail ). 

 

Die Erklärung kann auch direkt online abgeben werden. Hierzu können Sie den nachfolgenden Link verwenden.


In diesem Zusammenhang machen wir auf § 15 der maßgebenden Beitrags- und Gebührensatzung aufmerksam. Danach sind die Beitrags- und Gebührenschuldner verpflichtet, der Gemeinde die für die Höhe der Schuld maßgeblichen Veränderungen – auf Verlangen auch unter Vorlage entsprechender Unterlagen – mitzuteilen.
Die Gemeinde Waigolshausen hat in ihrer Beitrags- und Gebührensatzung festgelegt, dass Wassermengen, die aus Eigengewinnungsanlagen (Brunnen oder Regenwasserzisternen) für den Hausgebrauch genutzt werden und ohne vollständige Erfassung über Wasserzähler als Abwasser (Schmutzwasser) der Kläranlage zugeleitet wird, zu einer pauschalen Gebühr herangezogen werden. Bei rein gärtnerischer Nutzung dieser Wassermengen gilt dies nicht.


Mit Wirkung vom 01.01.2024 beträgt die pauschale Bemessung 15 cbm pro Jahr und Einwohner, der mit Stichtag 30.06. mit Wohnsitz auf dem heranzuziehenden Grundstück gemeldet war.


Diese Regelungen stellen keine zusätzlichen Kosten für die betroffenen Gebührenzahler dar, sondern führen nun dazu, einen vorteilsbezogenen Kostenausgleich zu schaffen und werden somit zu einer größeren Gebührengerechtigkeit beitragen.
Für Ihre Mithilfe danken wir.

 

Ihre Gemeinde Waigolshausen

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Waigolshausen
Mi, 29. Mai 2024

Weitere Meldungen

Rathaus ist am 26.06.2024 geschlossen

Das Rathaus und der Bauhof sind am Mittwoch, den 26. Juni 2024 geschlossen.

Europawahl am 9. Juni 2024

Defibrillator

Defibrillator am Standort Feuerwehrhaus Waigolshausen 
 
Der Defibrillator ist selbsterklärend und kann zu jeder Tages- und Nachtzeit abgeholt werden, um Leben zu retten.
 
Sponsoren, die zur Beschaffung des Defibrillators beigetragen haben: Sponsorenliste
Defibrillator

Newsletter

Unser kostenloser Newsletter erreicht Sie 1 x monatlich und wird Sie über alles wichtige rund um Waigolshausen informieren.

 

Darin enthalten sind zum Beispiel Veranstaltungen und wichtige Meldungen.

 

Natürlich können Sie das Abonnement des Newsletters jederzeit und ohne anfallende Kosten beenden.

Gemeinde Waigolshausen

Kirchstraße 8

97534 Waigolshausen

 

Tel: 09722 9111-0

Fax: 09722 9111-20

E-Mail:

 

Öffnungszeiten

Montag:ganztags geschlossen
Dienstag:

07:30 - 12:00 Uhr

14:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch:07:30 - 12:00 Uhr
Donnerstag:

07:30 - 12:00 Uhr

14:00 - 18:00 Uhr

Freitag:07:30 - 12:00 Uhr
 

 

Für Dienstleistungen im Rathaus vereinbaren Sie bitte vorab einen Termin.

Für viele Dienstleistungen im Bürgerservice können Sie Termine online vereinbaren. In allen anderen Bereichen bitten wir Sie, sich telefonisch an den entsprechenden Ansprechpartner zu wenden.