Häckselaktion im Herbst 2021



Der Landkreis setzt auch in diesem Jahr wiederum einen mobilen Häcksler für die Zerkleinerung holziger Gartenabfälle ein. Das Material kann am Verladeplatz am Bahnhof von Freitag, 24. September 2021, bis Freitag, 29. Oktober 2021, (von der Verladerampe Richtung Güterhalle) in Waigolshausen abgela-
gert werden. Der Platz zum Anliefern wird von der Gemeinde gekennzeichnet. Die Anlieferer werden gebeten, besondere Sorgfalt walten zu lassen, da die Platzverhältnisse äußerst beengt sind. Nach Durchführung der Aktion kann das Häckselgut wie bisher kostenlos abgeholt werden.


Es werden nur folgende Materialien angenommen:

  • Holzige Gartenabfälle mit einem max. Durchmesser von 15 cm (Baum- und Strauchschnitt).

Es ist darauf zu achten, dass keine Fremdstoffe (wie Gras, Boden, Steine, Metalle, Kunststoffsäcke- und schnüre, Netze, Mist usw.) eingebracht werden.

Ebenso ist die Annahme von Wurzelstöcken nicht zulässig, weil diese mit dem eingesetzten Gerät nicht zerkleinert werden können.


Aus gegebenem Anlass verweisen wir auch darauf, dass alle sonstigen Gartenabfälle, wie krautige Pflanzenreste, Rasen und Grasschnitt, Staudenabschnitte, Fallobst, Laub, Moos usw. nicht auf den Häckselplatz gehören.

 

Diese kompostierbaren Abfälle gehören entweder:

  • auf den eigenen Komposthaufen (evtl. nach Vorzerkleinerung; viele Garten- und Eigenheimervereine verleihen Gartenhäcksler)
  • in die Biotonne
  • zur den Kompostanlage auf die Kreismülldeponie Rothmühle (Anlieferung bis 1 cbm Gartenabfälle kostenlos).