BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Aktuelle Informationen zur Grundsteuer-Reform: Frist bis 31.01.2023 verlängert



Für die Städte und Gemeinden ist die Grundsteuer eine der wichtigsten Einnahmequellen. Sie fließt in die Finanzierung der Infrastruktur, zum Beispiel in den Bau von Straßen und dient der Finanzierung von Schulen und Kindertagesstätten. Sie hat Bedeutung für jeden von uns.

 

Das Bundesverfassungsgericht hat die bisherigen gesetzlichen Regelungen zur Bewertung von Grundstücken für Zwecke der Grundsteuer im Jahr 2018 für verfassungswidrig erklärt.

 

Der Bayerische Landtag hat am 23. November 2021 zur Neuregelung der Grundsteuer ein eigenes Landesgrundsteuergesetz verabschiedet.

 

Von 2025 an spielt der Wert eines Grundstücks bei der Berechnung der Grundsteuer in Bayern keine Rolle mehr. Die Grundsteuer wird in Bayern nicht nach dem Wert des Grundstücks, sondern nach der Größe der Fläche von Grundstück und Gebäude berechnet.

 

Alle Eigentümerinnen und Eigentümer von Grundstücken (z.B. einem Einfamilienhaus, einer Eigentumswohnung oder eines Gewerbegrundstücks) und Betrieben der Land- und Forstwirtschaft können noch bis 31. Januar 2023 die Grundsteuererklärung in ganz Deutschland fristgemäß abgeben.

 

Es bestehen folgende drei Möglichkeiten zur Erklärungsabgabe in Bayern: bequem und einfach elektronisch über ELSTER, als graues PDF-Formular zum Ausfüllen am PC und anschließendem Ausdruck oder als grünes Papier-Formular zum handschriftlichen Ausfüllen (erhältlich in allen Finanzämtern sowie den Verwaltungen der Städte und Gemeinden in Bayern).

 

Aktuelle Informationen zur Grundsteuerreform in Bayern und die am PC ausfüllbaren bayerischen Formulare in der grauen Variante finden Sie hier.

 

Durch die Allgemeinverfügung vom 30. März 2022 besteht die Verpflichtung zur Abgabe einer Grundsteuererklärung.

 

Eine telefonische Unterstützung zu allgemeinen Fragen betreffend die Erklärungsabgabe wird zudem durch eine zentrale Informations-Hotline unter 089 – 30 70 00 77 geboten. Die Hotline ist in der Zeit von Montag bis Donnerstag von 08:00 – 18:00 Uhr und Freitag von 08:00 – 16:00 Uhr erreichbar.

 

Nachfolgend haben wir noch einige nützliche Dokumente und Links für Sie zusammengefasst.

Termine

Nächste Veranstaltungen:

01. 12. 2022 - 19:00 Uhr

 

02. 12. 2022 - 17:30 Uhr

 

Rathaus Service Portal

Defibrillator

Defibrillator am Standort Feuerwehrhaus Waigolshausen 
 
Der Defibrillator ist selbsterklärend und kann zu jeder Tages- und Nachtzeit abgeholt werden, um Leben zu retten.
 
Sponsoren, die zur Beschaffung des Defibrillators beigetragen haben: Sponsorenliste
Defibrillator

Newsletter

Unser kostenloser Newsletter erreicht Sie 1 x monatlich und wird Sie über alles wichtige rund um Waigolshausen informieren.

 

Darin enthalten sind zum Beispiel Veranstaltungen und wichtige Meldungen.

 

Natürlich können Sie das Abonnement des Newsletters jederzeit und ohne anfallende Kosten beenden.

Gemeinde Waigolshausen

Kirchstraße 8

97534 Waigolshausen

Tel: 09722 9111-0

Fax: 09722 9111-20

E-Mail:

Öffnungszeiten

Montag:

ganztags geschlossen
Dienstag:

7.30 - 12.00 Uhr

14.00 - 17.00 Uhr

Mittwoch: 7.30 - 12.00 Uhr
Donnerstag:

7.30 - 12.00 Uhr

14.00 - 18.00 Uhr

Freitag: 7.30 - 12.00 Uhr

 

Bitte beachten Sie, dass für Rathausbesuche eine Terminvereinbarung erforderlich ist.

 

Die Kontaktdaten unserer Mitarbeiter finden Sie hier.